Ausdruck vom Donnerstag, 21.02.2019   03:28

Evang. Bildungszentrum Hesselberg
Hesselbergstr. 26
91726 Gerolfingen
Tel. (0 98 54) 10-0
E-Mail: info@ebz-hesselberg.de
Homepage: www.ebz-hesselberg.de


Evang. Bildungszentrum Hesselberg - Aktuelle Termine


Bitte beachten Sie:
Unser Café ist derzeit von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr für Sie geöffnet. Gezeigt wird dort eine Ausstellung des syrischen Künstlers Ahmad Karno, der seit 2014 in Nürnberg lebt.
Auch in unserem Bücherlädle freut' man sich über Ihren Besuch - Samstags von 12.45 - 15.00 Uhr. Sie finden dort Bücher und kleine Geschenke für viele Anlässe. Über ein Wiedersehen freuen wir uns.
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Teilnahme an der Seniorenwoche vom 10. bis 14. März noch möglich
Das Motto „Mit frohem Mut und heiterem Sinn" kennt man aus dem Alltag. Die Teilnehmenden werden ihr Augenmerk auf Impulse und Gesprächsthemen richten, die Mut machen und heiter stimmen. An den fünf Tagen wird auch Gelegenheit sein, sich über den eigenen Glauben auszutauschen und Lebenserinnerungen zu teilen. Altersgerechte Übungen für einen fitten Körper und Geist sollen neue Lebenslust wecken.
Eine Teilnahme ist noch möglich. Anmeldungen nehmen wir gerne telefonisch entgegen - unter der Rufnummer 09854/100.
Nähere Auskünfte erhalten Sie hier.
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Teilnahme am Seminar "Spürst Du das? – Das Bauchgehirn" noch möglich
Der Magen-Darm-Trakt dient nicht nur der Ernährung und der Ausscheidung. Das sog. „Bauchgehirn“ ist ein eigenes Nervensystem. Der Kopf wägt ab, beurteilt und entscheidet, der Bauch spürt und informiert. Beide kommunizieren miteinander, oft ohne dass wir es mitbekommen. Auch wissenschaftlich ist heute erwiesen – der Bauch ist mehr als ein Verdauungsorgan.
Im Tagesseminar am Hesselberg wird aufgezeigt und erarbeitet welche Einflüsse die Bauchgesundheit stören. Die Teilnehmenden machen sich Gedanken, wie sie ihr Bauchgehirn beeinflussen und dadurch womöglich die Gesundheit fördern können.
Anmeldungen nehmen wir noch gerne entgegen - auch unter Telefon 09854/100. Nähere Auskünfte erhalten Sie hier.
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Singlestammtische am Evang. Bildungszentrum Hesselberg
Der nächste Stammtisch findet am Sonntag, den 17. März 2019, statt.
Eine Anmeldung für den Stammtisch ist nicht erforderlich. Treffpunkt ist im hinteren Speiseraum unseres Cafés ab 14.00 Uhr - der Weg ist ausgeschildert.
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Landfrauentag "Worauf es im Leben wirklich ankommt" ein voller Erfolg
Am 7. Februar kamen gut 800 Frauen in die Hesselberghalle nach Wassertrüdingen, und lauschten gebannt den vier Vorträgen.
Regionalbischöfin Gisela Bornowski betonte, dass es kein allgemein gültiges Rezept für ein sinnerfülltes Leben gebe. Sie gab anschließend aber eine klare Antwort: entscheidende Bedeutung hätte die Liebe – und zwar die Liebe zu Gott, den Mitmenschen, aber auch zu sich selbst. Die Theologin sprach von einem Dreifachgebot der Liebe. Wichtig sei, dass sich die Liebe im Tun zeige und daher ganz praktisch äußere – wie etwa beim barmherzigen Samariter in der Bibel. Dabei könne man sicher sein, dass nicht alles perfekt sein müsse, sondern immer Wünsche und Sehnsüchte offen blieben – denn auch in der Liebe sei man auf Gottes Gnade angewiesen.
Diese Gedanken unterstrich die evangelische Dorfhelferin und engagierte Christin Simone Flohrer in ihrem Vortrag. Aus ihrer persönlichen, subjektiven Sicht seien für ein erfülltes Leben entscheidend: die Gewissheit, von Gott geliebt zu werden, aber auch die Dankbarkeit und das Gefühl, selbst gnädig sein zu können bzw. sich Gnade schenken zu lassen. Aus diesen drei Dingen folgerte Flohrer, dass es für sie im Leben darauf ankomme, dass man sich engagiere für andere, dabei aber auch für sich selbst sorge und dass man darüber hinaus aus der Vergangenheit lerne sowie versuche, aus diesem Wissen heraus die Zukunft zu gestalten.
Aus Sicht der Krankenschwester Monika Schneck, 2. Vorsitzende des Hospizvereins Dinkelsbühl, sind es v.a. Beziehungen, die wichtig sind im Leben – selbst wenn diese schon vergangen sind. Margit Kaufmann, Leiterin der Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen (= Kiss) in Stadt und Landkreis Ansbach, brachte eine andere Perspektive mit ein. In einem lockeren Frage-Antwort-Gespräch mit Vertreterinnen von Selbsthilfegruppen stellte sie u.a. die Frage, was für die Teilnehmenden der Selbsthilfegruppen entscheidend für ein erfülltes Leben sei. Dabei fielen dann Sätze wie „die Freude über jeden Tag, an dem es einem gut geht“ oder „erfüllend sei es, Erfahrungen weiter zu geben“.
Durch den Tag führte Christa Müller, die kurzfristig für die erkrankte Pfarrerin Beatrix Kempe eingesprungen war.
Einen Eindruck vom Landfrauentag bekommen Sie auch unter unserer Rubrik "Seminare im Bild".
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Jugendhaus auf dem Hesselberg
Das Haus auf dem Gipfel des Hesselbergs eignet sich für Konfirmandenfreizeiten, Klassenfahrten, Schulausflüge und ähnliches. Es verfügt über 35 Betten verteilt auf 7 Zimmer. Auf Anfrage bieten wir Schulgruppen und Konfirmanden auch pädagogische und erlebnispädagogische Angebote. Wenden Sie sich dazu bei Interesse an Thomas Strauß.
Anfragen für Buchungen mit und ohne Programm nehmen wir gerne entgegen – telefonisch unter der Rufnummer 09854/10-13 und per mail hier. Genauere Informationen können Sie auch unserem Flyer entnehmen.
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Suchen Sie einen Ausbildungsplatz?
Am Evang. Bildungszentrum Hesselberg kann man sich zum/zur Hauswirtschafter/in bzw. zum/zur staatlich geprüften Assistenten/in für Ernährung und Versorgung ausbilden lassen.

In der Ausbildung bekommt man Einblick in alle wichtigen späteren Arbeitsfelder. Eingesetzt werden Sie als Azubi
- in der Küche (Zubereitung der Speisen)
- im Speisesaal/Service (Gästebetreuung & -Versorgung & Gestaltung von Tischschmuck)
- in der Wäscherei (Reinigen und Pflegen von Textilien)
- in Seminarräumen und Gästezimmern (Reinigung und Pflege von Räumen, aber auch zur Gestaltung der Dekoration)

Sie haben daran Interesse? Bewerben Sie sich bei unserer Hauswirtschaftsleiterin Anita Spatz - für 2019 und gerne auch schon für 2020. Sie können im Vorfeld mit Frau Spatz Kontakt aufnehmen auf unter Telefon 09854/10-12 oder schreiben Sie ihr eine mail. Wir freuen uns auf Sie.
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


22.02.2019 - 24.02.2019

Details

Filzseminare: Verfilzte Wolle – diesmal Absicht
Dieser Kurs ist sehr beliebt. Wir führen eine Warteliste. Nachrücken kann möglich werden. Melden Sie sich bei Interesse telefonisch bei uns unter 09854 100.

25.02.2019 - 27.02.2019

Details / anmelden

Landgemeindepraktikum 2019 für Theologiestudierende der ELKB
(Gäste aus anderen Landeskirchen willkommen)
In Kooperation des EBZ Hesselberg, der Evangelischen Fachstelle für Ländliche Räume und der Augustana-Hochschule Neuendettelsau

01.03.2019 - 03.03.2019

Details / anmelden

Gesundes Kommunizieren nach Marshall B. Rosenberg (GfK)
Es sind noch wenige Plätze frei. Eine Teilnahme ist aber noch möglich.

01.03.2019 - 03.03.2019

Details

Irischer Wind Veeh-Harfen-Wochenende (Anfänger)
Dieser Kurs ist sehr beliebt. Wir führen eine Warteliste. Nachrücken kann möglich sein. Melden Sie sich bei Interesse telefonisch bei uns unter 09854 100.

08.03.2019 - 10.03.2019

Details / anmelden

Stark starten: Seminartage für den neuen Kirchenvorstand
In Zusammenarbeit mit dem Amt für Gemeindedienst Seminartage für den neuen Kirchenvorstand
Jetzt heißt es schnell sein - es sind noch wenige Plätze frei...

08.03.2019 - 10.03.2019

Details

Kleider machen Leute – Kleidung nicht von der Stange
Dieser Kurs ist sehr beliebt. Wir führen eine Warteliste. Nachrücken kann möglich werden. Melden Sie sich bei Interesse telefonisch bei uns unter 09854 100.